Betriebssicherheitsmanagement

 

Seit dem 03.10.2002 ist mit dem Inkraft treten der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) ein grundlegend neues Rechtsgefüge im Bereich des Maschinen- und Anlagenrechts geschaffen worden.

 

Die BetrSichV legt fest, dass der Arbeitgeber bezüglich Werkzeug, Maschinen und Anlagen eigenverantwortlich Art, Umfang und Fristen auf der Grundlage einer sicherheitstechnischnr Bewertung festzulegen und zu dokumentieren hat, so dass er die Prüfumstände bei Behördenkontrollen oder nach außergewöhnlichen Ereignissen (z.B. Arbeitsunfällen) ausreichend begründen kann.

 

Die BetrSichV umfasst die Montage, Installation und den Betrieb von Arbeitsmitteln inkl. überwachungsbedürftiger Anlagen sowie den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen.

Außerdem hat der Arbeitgeber sicherzustellen, dass eine „befähigte Person“ (welche durch ihre Berufsausbildung, ihre Berufserfahrung und ihre zeitnahe berufliche Tätigkeit über die erforderlichen Fachkenntnisse zur Prüfung der Arbeitsmittel verfügt) die Prüftätigkeit durchführt.

 

Gerne setzen wir dieses Konzept in Ihrem Unternehmen um und beantworten Ihre Fragen. 

Kontakt

Kontaktieren Sie uns.

​© Copyright ABD Depner GmbH

Folgen Sie uns auf Facebook